Eco Setrill

Natives Olivenöl Extra Bio

Etui 2 Einheiten 750 ml. + 500 ml.

(674)

45,50 €(inkl. MwSt.30,33 €/L)

  • 1 estuche 45,50 € / Einheit

Amphore 750 ml. und glasflasche 500 ml.

Natives Olivenöl extra ohne Filterung, zuerst kalt gepresst und gemahlen mit Steinmühle. Authentisches Handwerk für ein reifes, fruchtiges Öl mit all seinen natürlichen Eigenschaften. Reiner Saft von hoher Dichte und sehr niedrigem Säuregehalt, exzellenter Gaumen, sehr süß und weich, sehr nahrhaft und im Gegensatz zu anderen Ölen nicht verändert die Aromen von Lebensmitteln und wiederholt sich nicht im Mund. Sie können perfekt trinken.

Dieses native Olivenöl aus Tárrega (Lleida) ist ein Monovarietal der Sorte Arbequina.

Art:
Natives Olivenöl Extra
Sorte:
arbequina
Anpflanzung:
Bio
Ernte:
2020 - 2021
Format :
Fall
Kapazität:
1,5 L
Zusammensetzung:
Reinsortig
Auszeichnung:
Fruchtig:
medio
Süss:
medio
Bitter:
ligero
Scharf:
ligero
Nase:
Zitrusfrucht
28.10.2021

Me gusta la oferta.
La navegabilidad podría mejorar.

25.10.2021

La experiencia es buena en general,producto como describe y bien embalado pero el tiempo de envío no fue rápido ni en los días que ponéis de entrega

No se me notificó ni por llamada ni mail el retras

25.10.2021

El producto ya lo conocía. Muy bueno xo la atención ejemplar. Nos solucionaron un error en el momento. Muy amables

Write your review

Eco Setrill - Etui 2 Einheiten 750 ml. + 500 ml.

Eco Setrill - Etui 2 Einheiten 750 ml. + 500 ml.

Write your review

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

65 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Herstellerinformationen

Eco Setrill

ECO SETRILL ist ein Olivensaft "Arbequina" von großer Qualität.

Es ist die Frucht von einigen Ländern in den Bergen der Tallat-Bergkette und in der Mitte von zwei Heilbädern (Rocallaura und Vallfogona), ein geografisches Gebiet, das eine breite Palette von Privilegien in Bezug auf Sonne und Meer bietet. Klima.

Die Bäume sind Jahrhunderte alt, von Generation zu Generation weitergegeben und auf die gleiche Weise wie unsere Vorfahren, wie vor 100 Jahren und mehr, angebaut. Die Kultur auf dem Boden ist in trockenem Land. Es wird keine chemische Substanz oder irgendetwas verwendet, das die Natur verändern könnte. Die Ernährung der Pflanze ist im Wesentlichen der Reichtum des Bodens und des Regenwassers, das seine Produktion bestimmt, obwohl sie durch ein Minimum an organischer Kompostierung ergänzt wird. Ein Teil des Bodens wird je nach Witterungsbedingungen 5 bis 6 Monate lang mit einer lebenden Pflanzendecke (heimisch oder gepflanzt) gepflegt.

Schädlinge werden durch kulturelle Praktiken (manuell oder mechanisch) kontrolliert.

Der gesamte Prozess wird auf ökologische Weise durchgeführt und verfügt derzeit über das Zertifikat der bestehenden Kontrollstelle in Katalonien und das Kontrollsystem der EWG.

All dies führt zu einem ganz anderen Ölkonzept, das nichts damit zu tun hat, wie wir heute gebraucht werden. Es ist also jedem gewidmet, vor allem aber Feinschmeckern, die die Ursprünge und alten Traditionen unseres Hauses und unserer Menschen mit chemischer Sensitivität (oder SQM) wiederfinden wollen.

Almazara von Eco Setrill
Tárrega (Lleida, Spanien)

Der Obsternteprozess ist nach dem alten Zweigverzweigungs-System manuell, wobei der Baum und seine Umgebung respektiert werden. Es wird behutsam in atmungsaktiven Kisten zur Mühle transportiert, wo es gereinigt und dann in einer Steinmühle gemahlen wird, um die erste echte Kaltpressung zu ermöglichen.
Dann durchläuft es einen langsamen Prozess der natürlichen Dekantierung, der die dicksten Reste der Frucht und das Öl vom Pflanzenwasser trennt. Nach einer Ruhezeit wird es, auch manuell, in verschiedenen Formaten gepackt. Je nach Zeitpunkt der Abfüllung finden sich kleine Reste natürlicher Sedimentation in der Flasche.